Aktuelles Begabungsförderung Das buddy-Programm Einladungen Elterninfos Förderverein Hospitationen/Schulführungen Infos zum Schulumbau Kinderbildungshaus Korrespondenzschule Musikalische Grundschule Offene Ganztagsschule Schulanfang Schul-T-Shirts Termine Über uns Schulj. 2017/18 Unsere Klassen Unsere Schule "Walking Bus"

Das buddy-Programm

Aufeinander achten. Füreinander da sein.

Miteinander lernen

Unter dem Motto ‚Aufeinander achten. Füreinander da sein. Miteinander lernen’ übernehmen Schülerinnen und Schüler im Schulalltag Verantwortung für sich und andere. Als Buddys sind sie zum Beispiel Paten für jüngere Mitschüler oder Ansprechpartner für Probleme, sie helfen anderen beim Lernen und setzen sich ein.

Außerdem gehört(e) zum Projekt die Fortbildung eines dreiköpfigen Pädagogenteams unserer Schule. Als Multiplikatoren haben sie die Funktion, erworbenes Wissen ins Lehrerkollegium zu tragen.

Wir sind im Schuljahr 2011/12 mit dem Buddy-Projekt gestartet.

Beginn des Projektes

Am Anfang hatten uns für die Unterstützung der Erstklässler durch die Buddys entschieden.

In der Zeit zwischen den Osterferien und dem Beginn der Sommerferien fand in der Regel das Buddy-Training statt. Kinder, die Interesse haben, Buddy zu werden, wurden geschult und von der zuständigen Lehr- oder OGS- Kraft in ihre Aufgaben eingewiesen.

Aktive Unterstützung beim Kennenlernnachmittag
Seit dem Schuljahr 2013/14 gestalteten Buddys der Schule aktiv den
„Kennenlernnachmittag“ für unsere jeweils neuen Lernanfänger mit. Gemeinsam mit den Trainern haben sie eine Schulrallye entwickelt, die an dem besagten Nachmittag mit den neuen Lernanfängern begeistert durchgeführt wird. So lernten die Lernanfänger spielerisch, selbst entdeckend, ihre neue Schule kennen und sich zu orientieren. Außerdem wurden ihnen die Buddys vertraut.
Mit dem Umzug in das neue Schulgebäude wird es den Kennenlernnachmittag in der bisherigen Form nicht mehr geben. Ein "alternatives" Kennenlernangebot wird derzeit entwickelt.

Abholen nach Unterrichtsschluss
In den ersten Schulwochen holen die „Buddys“ die Erstklässler nach deren Unterrichtsschluss vor den jeweiligen Klassenzimmertüren ab und begleiten sie zur Betreuung, zur OGS oder zum Bus. Natürlich sind auch immer KollegInnen oder Mitarbeiterinnen zur Stelle.

Unterstützung der Lernanfänger
Zudem unterstützen die Buddys die Lernanfänger, die Hilfe benötigen, in den ersten Schulwochen, sich in der Betreuung und OGS einzufinden.

Was ist neu im Schuljahr 2017/18?

Mit Beginn des 2. Halbjahres startete die wöchentliche "buddy-AG". Jede Woche erarbeiten die neuen "buddys" nach und nach ihre Einsatzfelder.
Bei der Ausgabe der Pausenspielgeräte und an den Schaukeln sowie im Aulabereich erfüllen sie mit großem Eifer und sehr verantwortungsbewusst ihre Funktion als "buddys"!
Vor den Osterferien haben sich die "buddys" auch selbst allen Kindern und dem Mitarbeiterteam vorgestellt und ihre Aufgabenbereiche erklärt.

Weitere Informationen ...

finden Sie auf der Homepage des buddY E.V. unter: www.buddy-ev.de

Hier stellen wir Ihnen unser aktuelles "buddy-Programm genauer vor.